Select Language:

Tag des Inkrafttretens: 15. Juni 2020
Datum der letzten Aktualisierung: 25. November 2020

Datenschutzrichtlinie

Jam City, Inc. („Jam City“, „wir“, „uns“ bzw. „unser“) möchte Sie mit dieser Datenschutzrichtlinie über die Richtlinien und Verfahren bezüglich der Erhebung, Nutzung und Offenlegung personenbezogener Daten informieren, die wir von den Nutzern unserer Spiele, Websites, Anwendungen und anderen von uns angebotenen Dienstleistungen (zusammen die „Dienstleistungen“) erhalten. Unsere Dienstleistungen sind nicht für Kinder gedacht. Einige unserer Spiele sind jedoch für eine gemischte Zielgruppe bestimmt. In diesem Fall treffen wir zusätzliche Maßnahmen, um den Zugriff auf bestimmte Funktionen je nach Alter des Benutzers einzuschränken. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt mit unserer Datenschutzrichtlinie für Kinder weiter unten.

Der Begriff „personenbezogene Daten“ hat die Bedeutung, die den Begriffen „personenbezogene Daten“ und/oder „personenbezogene Informationen“ nach geltendem Recht zugeordnet ist.

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie wird womöglich hin und wieder aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie über wesentliche Änderungen, indem wir die neue Datenschutzrichtlinie an den primären Zugriffspunkten der Dienstleistungen veröffentlichen bzw. sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Personenbezogene Daten

Bei der Nutzung der Dienstleistungen stellen Sie uns möglicherweise direkt oder indirekt personenbezogene Daten zur Verfügung.

Uns direkt zugehende Daten:

Wenn Sie sich für die Dienstleistungen als registrierter Benutzer anmelden, können wir die folgenden personenbezogenen Daten direkt von Ihnen erheben: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postleitzahl und Ihren Benutzernamen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch von anderen Drittanbietern empfangen, wenn Sie sich für die Nutzung der Dienstleistungen direkt über bestimmte Websites sozialer Netzwerke (jeweils ein „soziales Netzwerk“) registrieren. In diesem Fall können wir personenbezogene Daten, die Sie diesem sozialen Netzwerk zur Verfügung gestellt und über Ihre Konto-Datenschutzeinstellungen bereitgestellt haben, empfangen und nutzen. Diesbezüglich können wir die folgenden personenbezogenen Daten erfassen: Ihren Namen, Ihr Profilbild, Ihre Freundesliste, Ihre IP-Adresse, Ihre Facebook-ID und sonstige eindeutige IDs und
E-Mail-Adressen.

Wenn Sie uns die relevanten personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, können Sie unsere Dienstleistungen eventuell nicht vollständig nutzen.

Wir erhalten folgende Daten, wenn Sie die Dienstleistungen nutzen:

Außerdem können wir folgende personenbezogene Daten über unsere Website oder von Ihrem Gerät erfassen, wenn Sie die Dienstleistungen nutzen oder von anderen Websites (Websites Dritter) zu den Dienstleistungen navigieren: Bestimmte Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät, wie etwa Betriebssystem, Software-Version, Internetprotokoll (IP)-Adresse, Benutzereinstellungen, MAC-Adresse, Cookie-Kennungen, Datenanbieter, mobile Werbe- und sonstige eindeutige Kennungen, Sprache, Details zu Ihrem Browser, Betriebssystem oder Gerät, Standortdaten (einschließlich der abgeleiteten Position basierend auf Ihrer IP-Adresse), Internetdienstleister, von Ihnen vor, während und nach der Nutzung der Dienstleistungen besuchte Seiten, Daten zu den von Ihnen angeklickten Links und sonstige Daten zu Ihrer Nutzung der Dienstleistungen. Die von uns erhobenen Daten können mit Ihrem Konto und den von Ihnen genutzten Geräten verbunden sein.

Kaufdaten:

Wenn Sie als Teil Ihrer Nutzung der Dienstleistungen, soweit verfügbar, virtuelle Güter erwerben, können wir oder unsere unabhängigen Dienstleister folgende personenbezogene Daten von Ihnen erheben, um so Ihre Zahlung für diese virtuellen Güter zu erleichtern: Bestellverlauf (dies umfasst KEINE Angaben zu Zahlungsmethoden oder Bankdaten, die von einem Dritten erhoben und verarbeitet werden).

Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten aus einer Vielzahl von geschäftlichen Gründen, darunter:

Zur Bereitstellung von Produkten, Dienstleistungen oder angeforderten Informationen, u. a. um Benutzerdaten und -konten zu verwalten, Fragen, Kommentare und sonstige Anfragen zu beantworten, Zugang zu bestimmten Bereichen, Funktionalitäten und Funktionen unserer Dienstleistungen zu gewähren, Anfragen beim Kundendienst und technischen Support zu bearbeiten und Ihnen zu ermöglichen, sich für Ereignisse anzumelden.

Für Verwaltungszwecke, u. a. um das Interesse und die Teilnahme an unseren Dienstleistungen zu bestimmen, um Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen durchzuführen, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern oder um neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, um eine interne Qualitätskontrolle zu gewährleisten, um die Identität einer Person zu prüfen, um mit Ihnen über Ihr Konto, Ihre Aktivitäten in Bezug auf unsere Dienstleistungen und Richtlinienänderungen zu kommunizieren, um Ihre finanziellen Daten und sonstige Zahlungsmethoden für erworbene Produkte oder Dienstleistungen zu verarbeiten, um Anträge und Transaktionen zu verarbeiten, um potenziell untersagte oder gesetzwidrige Aktivitäten zu vermeiden und um unsere Geschäftsbedingungen umzusetzen.

Zur Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen, zum Beispiel, um Ihnen Materialien zu Angeboten, Produkten und Dienstleistungen anzubieten, die für Sie interessant sein könnten, wie etwa neue Inhalte oder Dienstleistungen. Wir können Ihnen diese Materialien, soweit gesetzlich zulässig, zur Verfügung stellen. Eine entsprechende Nutzung umfasst maßgeschneiderte Inhalte, Werbeanzeigen und Angebote, die Benachrichtigung bezüglich Angeboten, Produkten und Dienstleistungen, die für Sie interessant sein könnten, die Bereitstellung von Dienstleistungen für Sie und unsere Sponsoren sowie weitere Zwecke, denen Sie zustimmen oder die offengelegt werden, wenn Sie personenbezogene Daten bereitstellen.

Wenn Sie auf den Erhalt dieser Mitteilungen von uns zu irgendeinem Zeitpunkt verzichten möchten, folgen Sie bitte den Anweisungen zur Abmeldung, die in jeder unserer E-Mail-Nachrichten an Sie enthalten sind.

Zur Kommunikation mit Ihnen, u. a. um personenbezogene Daten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Postanschrift von Ihnen zu erheben, wenn Sie Informationen zu unseren Dienstleistungen anfordern, sich an den Kundendienst oder technischen Support wenden oder sich anderweitig an uns wenden.

Zur Durchführung von Umfragen, u. a. um Sie hinsichtlich einer Teilnahme an Umfragen zu kontaktieren. Wenn Sie sich für die Teilnahme entscheiden, können Sie aufgefordert werden, bestimmte Informationen anzugeben, darunter auch personenbezogene Daten.

Damit Sie unsere interaktiven Funktionen wie Foren, Blogs, Chat- und Messaging-Dienste sowie Soziale-Medien-Seiten nutzen können. Jam City und andere Personen, die unsere Dienstleistungen nutzen, können die Informationen, die Sie über diese interaktiven Funktionen übermitteln oder zur Verfügung stellen, sammeln. Alle Informationen, die über die öffentlichen Bereiche dieser Kanäle weitergegeben werden, gelten als „öffentlich“ und unterliegen möglicherweise nicht dem hierin genannten Datenschutz.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, an Gewinnspielen oder Wettbewerben teilzunehmen, u. a. durch die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Kontaktinformationen, über die wir Sie, soweit gesetzlich zulässig, in Bezug auf Gewinnspiele oder Wettbewerbe oder sonstige Werbe-, Marketing- und geschäftliche Zwecke kontaktieren. In manchen Rechtshoheitsgebieten sind wir verpflichtet, die Daten der Gewinner öffentlich preiszugeben.

Informationen unkenntlich machen und zusammenzufassen. Wir können personenbezogene Daten und andere Informationen über Sie verwenden, um diese unkenntlich zu machen und/oder zusammengefasste Informationen zu erstellen, wie beispielsweise unkenntlich gemachte demografische Informationen, unkenntlich gemachte Standortinformationen, unkenntlich gemachte oder zusammengefasste Trends, Berichte oder Statistiken, unkenntlich gemachte oder zusammengefasste Informationen über den Computer oder das Gerät, von dem aus Sie auf unsere Dienstleistungen oder auf andere von uns erstellte Analysen zugreifen.

Anderweitige Nutzungen

Wir können personenbezogene Daten nutzen, um unsere berechtigten Interessen wie Forschung (einschließlich Marktforschung), Netzwerk- und Informationssicherheit und Betrugsprävention zu verfolgen. Darüber hinaus kann Jam City personenbezogene Daten für andere Zwecke verwenden, die Ihnen bei der Bereitstellung personenbezogener Daten oder mit Ihrer Zustimmung eindeutig mitgeteilt werden.

Cookies, Pixel-Tags/Webbeacons, analytische Daten, Kennungen von Mobilgeräten und interessenbezogene Werbung

Wir selbst sowie Dritte, die Inhalte, Werbung oder sonstige Funktionen der Dienstleistungen zur Verfügung stellen, können Cookies, Pixel-Tags, lokale Speicherung und sonstige Technologien („Technologien“) nutzen, um Daten über die Dienstleistungen automatisch zu erheben. Bei den Technologien handelt es sich im Wesentlichen um kleine Datendateien, die auf Ihrem Computer, Mobiltelefon oder sonstigen Geräten platziert werden und die uns erlauben, bestimmte Daten aufzuzeichnen, wenn Sie unsere Dienstleistungen besuchen oder damit interagieren.

Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf den Geräterbrowsern der Besucher platziert werden, um deren Präferenzen zu speichern. In den meisten Browsern können Sie Cookies blockieren und löschen. Dadurch kann es jedoch sein, dass die Dienstleistungen nicht mehr richtig funktionieren.

Pixel-Tags/Webbeacons. Ein Pixel-Tag (auch als Webbeacon bezeichnet) ist ein in den Dienstleistungen eingebetteter Code, mit dem Daten zum Nutzer-Engagement auf der jeweiligen Webseite erfasst werden. Mithilfe eines Pixels können wir zum Beispiel aufzeichnen, dass ein Benutzer eine bestimmte Webseite besucht oder auf eine bestimmte Werbung geklickt hat. Wir können auch Web Beacons in E-Mails aufnehmen, um zu verstehen, ob Nachrichten geöffnet, bearbeitet oder weitergeleitet wurden.

Kennungen von Mobilgeräten. Wir können die mit Ihrem mobilen Gerät oder Tablett verbundene Werbekennung (wie z. B. die Apple IDFA und Google Advertising ID) an Werbetreibende weiterleiten. Eine Werbekennung ist eine alphanumerische Zeichenfolge, die zur Identifizierung Ihres Gerätes dienen kann, so dass Werbetreibende Ihnen für Sie relevante Werbung übermitteln können. Wir nutzen die Apple IDFA nur im Rahmen der Erlaubnis von Apple und die Google-Werbekennung nur im Rahmen der Erlaubnis von Google. Eine Werbekennung wird auf Ihrem Mobilgerät standardmäßig zugewiesen und das Werbe-Tracking eingeschaltet. Sie können die Nutzung der Werbekennung Ihres Gerätes mithilfe der Datenschutzeinstellungen auf Ihrem Mobilgerät beschränken oder die Werbekennung zurücksetzen. In einigen Fällen müssen Sie zur Zurücksetzung der Werbekennung Ihres Gerätes Ihr Betriebssystem zurücksetzen.

Analysen. Ferner können wir Google Analytics nutzen, um Daten zum Besucherverhalten und zur Besucherdemografie in unseren Dienstleistungen zu erheben. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf www.google.com/policies/privacy/partners/. Sie können sich gegen die Nutzung und Verarbeitung von durch Ihre Nutzung der Dienstleistungen generierten Daten durch Google entscheiden, indem Sie zu http://tools.google.com/dlpage/gaoptout navigieren.

Unser Einsatz dieser Technologien lässt sich in folgende allgemeine Kategorien unterteilen:

Aus Betriebsgründen erforderlich. Dazu gehören Technologien, mit denen Sie auf unsere Dienstleistungen, Anwendungen und Tools zugreifen können, die für die Erfassung regelwidrigen Verhaltens auf der Website, zur Verhinderung betrügerischer Aktivitäten und Verbesserung der Sicherheit erforderlich sind, oder die es Ihnen ermöglichen, unsere Funktionen – wie Einkaufswagen, gespeicherte Suche und ähnliche – zu nutzen;

Leistungsbezogen. Wir können Technologien einsetzen, um die Leistung unserer Dienstleistungen zu beurteilen, u. a. im Rahmen unserer Analyseverfahren, so dass wir besser beurteilen können, wie unsere Besucher unsere Dienstleistungen nutzen;

Funktionsbezogen. Wir setzen womöglich Technologien ein, mit denen wir Ihnen beim Zugriff oder der Nutzung unserer Dienstleistungen verbesserte Funktionen bieten können. Dazu kann gehören, dass wir Sie beim Anmelden bei unseren Dienstleistungen identifizieren oder die von Ihnen angegebenen Präferenzen oder Ihnen bereits angezeigte Elemente aufzeichnen;

Werbe- oder zielgruppenbezogen. Wir können bezogen auf unsere Dienstleistungen oder auf das digitale Eigentum von Dritten eigene oder fremde Technologien einsetzen, um Inhalte bereitzustellen, darunter für Ihre Interessen relevante Werbung.

Cookies und interessenbasierte Werbung

Sie können die Platzierung von Technologien auf Ihrem Gerät verhindern oder einschränken oder diese entfernen, indem Sie Ihre Präferenzen anpassen, sofern Ihr Browser oder Gerät dies zulässt. Bitte beachten Sie, dass Cookie-basierte Opt-Outs bei mobilen Anwendungen nicht wirksam sind. Um separat Einstellungen für mobile Apps auf einem Mobilgerät vorzunehmen, können Sie die Anwendung AppChoices der DAA vom App-Store Ihres Geräts herunterladen. Darüber hinaus können Sie bei manchen Geräten über deren Steuerelemente in den Einstellungen eine entsprechende Auswahl treffen (z. B. Android, iOS und weitere). Sie können uns auch eine E-Mail an ccpaoptout@jamcity.com schreiben – wir bearbeiten Ihre Anfrage gerne.

Die Online-Werbebranche stellt ebenfalls Websites bereit, bezüglich der Sie sich gegen den Erhalt zielgerichteter Werbung von Datenpartner und sonstigen Werbepartnern, die an selbstregulierenden Programmen teilnehmen, entscheiden können. Diese finden Sie – neben weiteren Informationen zu zielgerichteter Werbung, zur Verbraucherentscheidung und zum Verbraucherdatenschutz – unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp, http://www.youronlinechoices.eu/, https://youradchoices.ca/choices/, and www.aboutads.info/choices/.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich in jedem Browser und auf jedem Gerät einzeln gegen Werbung entscheiden müssen. Werbeanzeigen auf Websites Dritter, die den AdChoices-Link enthalten, sind womöglich auf der Grundlage von durch Werbepartner über längere Zeit und auf verschiedenen Websites erhobenen Daten an Sie gerichtet worden. Diese Werbeanzeigen bieten eine Funktion, über den Sie sich gegen die Nutzung dieser Daten zu interessenbezogenen Werbezwecken durch die Werbepartner entscheiden können.

Auf http://www.jamcity.com/adpartners/ können Sie die Liste der Unternehmen einsehen, die Cookies und andere Technologien auf Ihrem mobilen Gerät implementieren und/oder darauf zugreifen dürfen, und festlegen, wie Sie sich von solchen Cookies (falls vorhanden) abmelden können.

Abmeldung von E-Mail-Listen und elektronischer Kommunikation

Wenn Sie von uns eine unerwünschte E-Mail erhalten, können Sie sich über den Link „Abbestellen“ im unteren Bereich der E-Mail gegen den Erhalt weiterer E-Mails entscheiden. Beachten Sie, dass Sie weiterhin von Ihnen angeforderte transaktionsbezogene E-Mails zu Produkten oder Dienstleistungen erhalten. Unabhängig von Ihren Marketingpräferenzen, können wir Ihnen auch bestimmte nicht werbebezogene Mitteilungen über uns und unsere Dienstleistungen senden (z. B. Mitteilungen über die Dienstleistungen oder Updates der vorliegenden Datenschutzrichtlinie). Wir werden, soweit dies nach geltendem Recht erforderlich ist, Ihre Zustimmung einholen, bevor wir Ihnen unsere Werbe-E-Mails zusenden.

Wir können Ihnen über unsere mobile Anwendung Mitteilungen senden. Sie können die Einstellungen auf Ihrem Mobilgerät jederzeit ändern. Ferner können wir Geolokalisierungs-Daten erheben, wenn Sie unsere mobilen Anwendungen nutzen. Um dies zu verhindern, können Sie die Einstellungen auf Ihrem Mobilgerät jederzeit ändern.

Do Not Track („DNT“; englisch für „nicht verfolgen“) ist eine Datenschutzeinstellung, die Benutzer in bestimmten Webbrowsern vornehmen können. Bitte beachten Sie, dass wir nicht auf von Webbrowsern ausgehende DNT- oder ähnliche Signale antworten oder eingehen.

Websites/Anwendungen und Software-Entwicklungskits von Dritten

Die Dienstleistungen können Links zu anderen Websites/Anwendungen enthalten und andere Websites/Anwendungen können einen Verweis oder Link auf unsere Dienstleistungen enthalten. Diese anderen Domänen und Websites werden von uns nicht kontrolliert. Wir ermutigen unsere Benutzer, sich die Datenschutzrichtlinie jeder Website und Anwendung, mit der sie interagieren, durchzulesen. Wir unterstützen, filtern oder genehmigen die Datenschutzverfahren oder Inhalte solcher anderer Websites oder Anwendungen nicht und sind auch nicht dafür verantwortlich. Sie besuchen diese anderen Websites oder Anwendungen auf eigenes Risiko.

Wir können APIs und Softwareentwicklungssysteme Dritter als Teil des Funktionsumfangs unserer Dienstleistungen verwenden. APIs und Softwareentwicklungssysteme erlauben Dritten, wie Werbepartnern, womöglich die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Ziel, Ihnen für Sie relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie weitere Informationen zu unserer Nutzung von APIs und Softwareentwicklungssysteme wünschen, wenden Sie sich bitte wie nachfolgend beschrieben an uns.

Datenaustausch und -offenlegung

Jam City verkauft personenbezogene Daten nicht an Dritte (der Begriff „verkaufen“ ist im Verbraucher-Datenschutzgesetz Kaliforniens, dem California Consumer Privacy Act, definiert) und hat auch in den vergangenen 12 Monaten keine personenbezogenen Daten verkauft. Wir können unabhängigen Werbepartnern jedoch für ein relevanteres Werbe-Erlebnis erlauben, über unsere Dienstleistungen Technologien und andere Tracking-Tools einzusetzen, um Daten zu Ihren Aktivitäten und Ihrem Gerät (z. B. Ihrer IP-Adresse, mobilen Kennungen, besuchten Seiten, Standort, Tageszeit) zu erheben. Außerdem können wir diese und andere Daten (wie demographische Daten und Bestellverläufe) kombinieren und mit unseren unabhängigen Werbepartnern teilen. Diese Werbepartner können diese Daten (und ähnliche von anderen Websites erhobene Daten) für zielgerichtete Werbeanzeigen in unseren Spielen oder beim Besuch von Websites oder Anwendungen Dritter innerhalb von deren Netzwerken nutzen. Diese Praxis wird allgemein als „interessenbezogene Werbung“ oder „personalisierte Online-Werbung (Personalized Advertising) bezeichnet. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten lieber nicht mit Werbepartnern teilen möchten, folgen Sie bitte den Anweisungen im Abschnitt „Cookies und interessenbezogene Werbung“ weiter oben.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeiten an Empfänger der unten aufgeführten Kategorien weiter.

Andere registrierte Benutzer von Jam City:

Wenn Sie sich für die Dienstleistungen registrieren und Ihre personenbezogenen Daten angeben, um ein Profil für unsere Spiele zu erstellen, sehen andere registrierte Benutzer Ihren Benutzernamen („Teilnehmerkennung“). Die Angabe von sonstigen Teilnehmerdaten ist freiwillig und davon abhängig, wie viel Interaktion Sie mit anderen Jam City-Benutzern haben möchten. Da Ihr Benutzername öffentlich angezeigt wird, empfehlen wir Ihnen, nicht Ihren echten Namen als „Teilnehmerkennung“ zu verwenden, da andere Sie sonst möglicherweise in der realen Welt identifizieren können.

Dienstleister:

Wir können alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, an unsere unabhängigen Dienstleister weitergeben. Zu den Arten von Dienstleistern, denen wir personenbezogene Daten anvertrauen, gehören Dienstleister für die Bereitstellung der Dienste, die Bereitstellung von Informationen, Produkten und anderen von Ihnen angeforderten Diensten, Marketing und Werbung, Analysen, Kundendienstaktivitäten sowie die Bereitstellung von IT und damit verbundenen Dienstleistungen.

Offenlegungen zum Schutz von uns selbst oder anderen:

Wir können auf Ihre personenbezogenen Daten, sonstigen Kontodaten und Inhalte zugreifen, diese aufbewahren und offenlegen, wenn wir der Ansicht sind, dass es für Folgendes erforderlich und angemessen ist: die Befolgung von Anfragen von Strafverfolgungsbehörden und im Rechtweg, z. B. von Gerichtsbeschlüssen oder Vorladungen; die Bearbeitung Ihrer Anfragen; den Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit unseres Unternehmens, Ihrer Person oder Dritter; die Durchsetzung unserer Richtlinien oder Verträge; das Inkasso der uns geschuldeten Beträge; eine unserer Ansicht nach notwendige oder angemessene Offenlegung, um körperlichen Schäden oder finanziellen Verlusten vorzubeugen, oder in Verbindung mit der Ermittlung oder Verfolgung mutmaßlich oder tatsächlich gesetzwidriger Handlungen; oder eine unserer gutgläubigen Ansicht nach anderweitig notwendige oder ratsame Offenlegung.

Dienste der sozialen Netzwerke:

Wir dürfen die Daten in Ihrem Jam City-Kontoprofil (einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten) an die Dienste der sozialen Netzwerke weiterleiten, die Sie mit Ihrem Jam City-Konto verknüpft haben, um Ihnen verbesserte Dienstleistungen zu liefern. Diese Dritten haben nur zu diesem Zweck Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (es sei denn, sie haben Ihre personenbezogenen Daten rechtmäßig unabhängig von der Jam City-Dienstleistung empfangen) und sind verpflichtet, sie nicht offenzulegen oder zu anderen Zwecken zu nutzen.

Unternehmensübertragungen:

Jam City kann sein Betriebsvermögen oder einen Teil davon, einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten, in Verbindung mit Fusion, Akquisition, Zwangsverwaltung, Reorganisation, Kauf und Verkauf von Betriebsvermögen oder im Falle einer Übertragung der Dienstleistungen an einen anderen Dienstleister oder im Falle der Insolvenz verkaufen, übertragen oder anderweitig verteilen.

Persönliche Rechte an personenbezogene Daten

Als Jam City-Benutzer haben Sie die in diesem Abschnitt beschriebenen Rechte in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen. Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten oder weitere Erklärungen dazu benötigen, wenden Sie sich bitte über die am Schluss dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktmöglichkeiten an uns. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Rechte an bestimmte gesetzliche Vorbedingungen geknüpft sind und daher eventuell auf Sie und Ihre jeweilige Situation nicht zutreffen.

  • Auskunftsrecht

Sie haben möglicherweise das Recht zu bestätigen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und erhalten Zugang zu diesen. Falls Sie Fragen zur Verarbeitung haben oder mehr über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten erfahren möchten, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren, und wir erteilen Ihnen nähere Auskünfte.

  • Recht auf Berichtigung

Sie haben möglicherweise das Recht, von uns die Berichtigung von Informationen zu verlangen, die wir unrichtig gespeichert haben. Sie können auch das Recht auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten haben, und zwar auch durch die Bereitstellung ergänzender Angaben.

  • Recht auf Löschung / Recht auf Vergessenwerden

Sie haben möglicherweise das Recht, von uns die dauerhafte Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können diesen Antrag stellen, wenn Sie zum Beispiel der Ansicht sind, dass die personenbezogenen Daten für den Zweck, für den sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben möglicherweise das Recht, von uns die Einschränkung unserer Verarbeitung zu verlangen. Falls Sie sich für eine Einschränkung unserer Verarbeitung in Bezug auf die Dienstleistungen entscheiden, können Sie die Dienstleistungen eventuell nicht mehr nutzen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben möglicherweise das Recht, bei uns zu beantragen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zusenden, so dass Sie diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln können.

  • Widerspruchsrecht

Sie haben möglicherweise das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wenn Sie unserer Verarbeitung widersprechen, können Sie eventuell nicht alle unsere Dienstleistungen nutzen.

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie mit der Art und Weise unzufrieden sind, in der wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln, können Sie uns jederzeit kontaktieren, damit wir das Problem lösen. Sie haben jedoch immer das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung

Wenn unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Zustimmung basiert, haben Sie möglicherweise das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung beeinträchtigt die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung vor dem Widerruf basierenden Verarbeitung nicht.

Wenn Sie eines der oben angegebenen Rechte ausüben möchten, stellen Sie bitte eine Kundendienstanfrage, indem Sie auf den nachstehenden Link klicken: http://support.jamcity.com/gdpr. Wir werden solche Anfragen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen bearbeiten. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, kann Jam City Maßnahmen ergreifen, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihren Auftrag erfüllen.

Einwohner Kaliforniens haben das Recht, von Jam City bei der Ausübung ihrer Rechte gemäß California Consumer Privacy Act nicht diskriminiert zu werden.

 

Sicherheit

Jam City liegt an der Sicherung Ihrer personenbezogenen Daten, und wir ergreifen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und in Übereinstimmung mit der vorliegenden Datenschutzrichtlinie gehandhabt werden. Unter Berücksichtigung der neuesten Technik, der Kosten der Umsetzung und der Art, des Umfangs und der Zwecke der Verarbeitung, sowie der mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit und Schwere auftretenden Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen haben wir angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um ein dem Risiko entsprechendes Sicherheitsniveau gemäß den geltenden Gesetzen zu gewährleisten.

Leider kann nicht garantiert werden, dass das Internet zu 100 % sicher ist, und wir können die Sicherheit der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nicht garantieren. Soweit gesetzlich zulässig, übernehmen wir keine Haftung für eine versehentliche Offenlegung.

Phishing

Identitätsdiebstahl und die zurzeit als „Phishing“ bekannte Methode geben Jam City zu großer Sorge Anlass. Der Schutz von Daten, um Sie vor Identitätsdiebstahl zu schützen, ist für uns von oberster Priorität. Wir verlangen zu keiner Zeit jetzt oder in der Zukunft in ungesicherten oder unaufgefordert zustande gekommenen E-Mails oder Telefongesprächen Ihre Kreditkartendaten, Ihre Kontodaten, Ihr Anmeldepasswort oder Ihre Ausweisnummer. Weitere Informationen über Phishing erhalten Sie auf der Website der US-Federal Trade Commission.

Internationale Übermittlung

Ihre Daten können an Computer außerhalb Ihres Bundesstaates, Ihrer Provinz, Ihres Landes oder Ihres sonstigen Rechtshoheitsgebietes übertragen und dort verwahrt werden, wo die Datenschutzgesetze nicht so stark schützen wie in Ihrem Rechtshoheitsgebiet. Wenn Sie sich außerhalb der USA befinden und uns Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen, wird Jam City Ihre personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten übermitteln und dort verarbeiten, um die Dienstleistungen zu erbringen. In diesem Fall garantieren wir vertraglich, dass das Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten dem Ihres Heimatlandes entspricht.

Aufbewahrungsfrist

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie unsere Dienste nutzen oder wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, um Streitigkeiten beizulegen, Rechtsbehelfe einzurichten, Audits durchzuführen, legitime Geschäftszwecke zu verfolgen, unsere Vereinbarungen durchzusetzen und die geltenden Gesetze einzuhalten.

Datenschutzrichtlinie für Kinder

Der Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet ist uns sehr wichtig. Im Allgemeinen sind die hier angesprochenen Dienstleistungen nicht für Kinder unter 13 Jahren (oder ein anderes Alter, wie es das lokale Recht vorschreibt) gedacht, und die Dienste sammeln nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern.

Für Spiele, die nicht für Kinder bestimmt sind, ihnen aber dennoch gefallen können, ergreifen wir zusätzliche Maßnahmen, um den Zugang zu diesen Diensten altersgerecht zu begrenzen. Hinsichtlich der Dienstleistungen gilt: Wenn ein Benutzer angibt, dass er unter 13 Jahre alt ist (oder das maßgebliche Alter in seinem Gebiet), beschränken wir seinen Zugriff auf bestimmte Funktionen, wie z. B. Social Media Plug-Ins, Chat-Funktionen und bestimmte Arten von Benachrichtigungen. Wir beschränken die Erhebung und Weitergabe personenbezogener Daten auch auf das, was zur Unterstützung des internen Betriebs unserer Dienstleistungen erforderlich ist.

Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind und Bedenken in Bezug auf die Dienstleistungen haben, die von Ihrem Kind erfassten Daten überprüfen möchten oder diese Daten ändern oder löschen lassen möchten, können Sie uns unter privacy@jamcity.com kontaktieren. Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass ein Kind uns personenbezogene Daten bereitgestellt hat, werden wir alle von uns erhobenen personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, diese zu speichern, und das Konto des Kindes kündigen und/oder es gegebenenfalls erneut als Konto eines Minderjährigen bezogen auf die Erfahrung einstufen.

Dienstleistungen Dritter

Wir verwenden in unseren Apps Eiskönigin Abenteuer und Eiskönigin Free Fall für Kinder folgende Drittanbieter von Dienstleistungen:

  • Wir verwenden Google Crashlytics und Firebase für die Fehlerberichterstattung, Absturzberichterstattung und Analyse. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google hier: https://policies.google.com/privacy
  • Wir nutzen Helpshift für unseren Kundendienst und für unsere häufig gestellten Fragen (FAQs). Falls ein Kind uns über unseren Helpdesk kontaktiert, antworten wir ein Mal und löschen die E-Mail-Adresse und alle damit verbundenen personenbezogenen Daten des Kindes unverzüglich. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Helpshift: https://www.helpshift.com/legal/privacy/
  • Unsere Apps enthalten einen Link zur Datenschutzrichtlinie auf unserer Website. Wir zeichnen Seitenaufrufe auf der Website mit Google Analytics auf. Google Analytics darf Ihre Benutzerdaten nicht weitergeben. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google: https://policies.google.com/privacy

Unsere App Eiskönigin Free Fall nutzt bei Benutzern im Alter von 12 Jahren und darunter den Analytikanbieter SWRVE. SWRVE erhebt abgesehen von der Altersangabe keine personenbezogenen Daten. SWRVE erhebt Geolokalisierungsdaten auf Landesebene. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von SWRVE: https://www.swrve.com/company/privacy

Wir beauftragen in Bezug auf Kinder für unsere App Eiskönigin Abenteuer folgende Drittanbieter:

Kids Privacy Assured von PRIVO: COPPA-Safe-Harbor-Zertifikat

Jam City ist Mitglied des COPPA-Safe-Harbor-Zertifizierungsprogramms von PRIVO Kids Privacy Assured („das Programm“). Das Zertifikat des Programms gilt für auf der Validierungsseite aufgeführtes digitales Eigentum. Diese Seite kann durch Anklicken des PRIVO-Siegels angezeigt werden. PRIVO ist eine unabhängige Drittorganisation, die sich für den Schutz personenbezogener Daten von Kindern im Internet einsetzt. Das Siegel des PRIVO COPPA-Zertifikats auf dieser Seite zeigt an, dass Jam City COPPA-konforme Datenschutzverfahren anwendet und sich mit der Kontrolle durch PRIVO und deren Verfahren für die Beilegung von Streitigkeiten mit Benutzern einverstanden erklärt hat. Falls Sie Fragen oder Anliegen hinsichtlich unserer Datenschutzverfahren haben, kontaktieren Sie uns bitte unter +1 800 819 0199 oder privacy@jamcity.com. Falls Sie nach dem Kontakt mit uns noch Fragen haben, erreichen Sie PRIVO direkt unter privacy@privo.com.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder eine Anfrage zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß dieser Richtlinie stellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter:

 

Jam City, Inc.

3562 Eastham Drive

Culver City, CA 90232

 

privacy@jamcity.com

 

Datenschutzbeauftragter: dpo@jamcity.com

 

EU-Vertreter:

Rivacy GmbH

Hammerbrookstr. 90, 20097 Hamburg, Deutschland

info@rivacy.eu

 


 

 

Aktualisiert am 31. Mai 2019

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Bitte lesen Sie die vorliegenden Nutzungsbedingungen („Vertrag“) aufmerksam durch, ehe Sie die von Jam City, Inc („Unternehmen“) angebotene Software nutzen. Durch das Herunterladen, die Nutzung oder den Zugriff auf die mobile Anwendung (jeweils als „App“ bezeichnet), die Software des Unternehmens und/oder die über die Anwendung oder Software zugänglichen, 
in diesen enthaltenen oder in oder durch diese genutzten Daten oder Inhalte (zusammen „Software“) auf jegliche Art und Weise bestätigen Sie, dass Sie die Geschäftsbedingungen im vorliegenden Vertrag gelesen haben und ihnen zustimmen. Wenn Sie nicht allen Bestimmungen des Vertrages vorbehaltslos zustimmen, haben Sie kein Recht auf die Nutzung der Software und müssen Sie unverzüglich von allen Ihren Geräten entfernen. Die Nutzung der Software ist nur dort erlaubt, wo sie nicht untersagt ist. Die Nutzung der Software richtet sich zudem nach der Datenschutzrichtlinie von Jam City, die durch Verweis in den vorliegenden Vertrag einbezogen wird.

WICHTIGER HINWEIS ZU SCHIEDSVERFAHREN: WENN SIE DEN VORLIEGENDEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ZUSTIMMEN, ERKLÄREN SIE SICH (MIT BEGRENZTEN AUSNAHMEN) DAMIT EINVERSTANDEN, 
KONFLIKTE ZWISCHEN IHNEN UND JAM CITY DURCH EIN VERBINDLICHES, INDIVIDUELLES SCHIEDSVERFAHREN STATT VOR GERICHT BEIZULEGEN. BITTE LESEN SIE DEN ABSCHNITT 17 („BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN“) WEITER UNTEN ZU DEN DETAILS EINES SCHIEDSVERFAHRENS (EINSCHLIESSLICH DES VERFAHRENS ZUR ENTSCHEIDUNG GEGEN EIN SCHIEDSVERFAHREN) AUFMERKSAM DURCH.

1. ZUGRIFF AUF DIE SOFTWARE. Beim Zugriff auf die Software oder deren Nutzung, darunter das Browsen der Websites von Jam City, Inc. oder den Zugriff auf ein Spiel von Jam City, stimmen Sie den vorliegenden Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie zu. 
Es kann auch erforderlich sein, dass Sie sich für ein Konto („Konto“) bei der Software registrieren. Vorbehaltlich der Bedingungen des vorliegenden Vertrages gewährt Ihnen das Unternehmen eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht abtretbare Lizenz 
(ohne das Recht der Unterlizenzierung), so dass Sie – ausschließlich in maschinenausführbarem Objektcode und ausschließlich zum persönlichen, nicht wirtschaftlichen Gebrauch sowie nicht zugunsten eines Dritten – eine Kopie der Software auf Ihrem persönlichen Computer oder Mobilgerät installieren und nutzen können. Die Software befindet sich im Eigentum des Unternehmens und wird von ihm betrieben. Das Unternehmen kann die Software jederzeit ändern, aussetzen und einstellen, und zwar auch in Bezug auf die Verfügbarkeit eines Merkmals, einer Datenbank oder eines Inhalts. Das Unternehmen kann auch ohne Mitteilung oder Haftung bestimmte Merkmale und Dienstleistungen einschränken oder Ihren Zugriff auf Teile der Software oder die Software insgesamt beschränken. Das Unternehmen behält sich nach alleinigem Ermessen das Recht vor, den vorliegenden Vertrag jederzeit durch Veröffentlichung einer Mitteilung auf der Website des Unternehmens (zur Zeit unter der Adresse http://www.jamcity.com) oder durch Zusendung einer Mitteilung per E-Mail oder über die Software zu ändern. Sie sind dafür verantwortlich, diese Änderungen zu lesen und sich damit vertraut zu machen. Ihre Nutzung der Software nach dieser Mitteilung bedeutet Ihre Annahme der Bestimmungen des vorliegenden Vertrages in der jeweils 
gültigen Fassung.

2. BERECHTIGUNG

Sie müssen mindestens 13 Jahre alt sein (oder ein anderes Mindestalter, das in Ihrem Land und/oder Wohnsitzland gilt), um ein Konto für die Nutzung der Software zu erstellen. 
Wenn Sie jünger als 18 Jahren alt sind, dürfen Sie die Software nur nutzen, wenn ein Elternteil oder Ihr gesetzlicher Vormund den vorliegenden Vertrag gelesen und diesem zugestimmt hat. Indem Sie die Software nutzen, versichern Sie, dass Sie (oder Ihre Eltern oder Ihr gesetzlicher Vormund, soweit zutreffend) diesen Vertrag überprüft und diesem zugestimmt hat. 
Eltern und Erziehungsberechtigte sind für die Handlungen ihrer Kinder unter 18 Jahren bei der Nutzung unserer Software verantwortlich.

Des Weiteren versichern Sie dem Unternehmen gegenüber, dass Sie: (i) eine natürliche Person (d. h. kein Unternehmen) sind; (ii) alle von Ihnen angegebenen Registrierungsdaten sachlich richtig sind; und (iii) Sie dafür sorgen, dass diese Daten sachlich richtig bleiben. 
Sie bescheinigen auch, dass Sie zur Nutzung der Software befugt sind und darauf zugreifen dürfen, und übernehmen die volle Verantwortung für die Auswahl und Nutzung der Software sowie den Zugriff darauf. Der vorliegende Vertrag ist nichtig, wenn er gesetzlich nicht zulässig ist, und in den betreffenden Rechtshoheitsgebieten wird das Recht auf Zugriff auf die 
Software widerrufen.

3. RECHT AUF KÜNDIGUNG VON ZUGRIFF UND KONTO

OHNE DASS ANDERE RECHTSMITTEL AUSGESCHLOSSEN SIND, KANN DAS UNTERNEHMEN NACH EINER MITTEILUNG AN SIE ODER OHNE MITTEILUNG KONTEN SOWIE DEN ZUGRIFF AUF DIE SOFTWARE DES UNTERNEHMENS TEILWEISE ODER GANZ BESCHRÄNKEN, AUSSETZEN, KÜNDIGEN, ÄNDERN ODER LÖSCHEN, WENN SIE DIE VORLIEGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN NICHT ODER NACH ANSICHT DES UNTERNEHMENS NICHT EINHALTEN ODER FALLS NACH ANSICHT DES UNTERNEHMENS EINE TATSÄCHLICH ODER MUTMASSLICH RECHTSWIDRIGE ODER UNGEBÜHRLICHE NUTZUNG DER SOFTWARE VORLIEGT. SIE KÖNNEN AUFGRUND EINER KONTOKÜNDIGUNG ODER -BESCHRÄNKUNG IHREN BENUTZERNAMEN UND IHRE PERSONA SOWIE DIE MIT IHRER NUTZUNG DER SOFTWARE VERBUNDENEN LEISTUNGEN, PRIVILEGIEN, VERDIENTEN ARTIKEL UND GEKAUFTEN ARTIKEL VERLIEREN, UND DAS UNTERNEHMEN 
IST NICHT VERPFLICHTET, SIE FÜR DIESEN VERLUST ODER DIESES ERGEBNIS 
ZU ENTSCHÄDIGEN.

OHNE DASS ANDERE RECHTSMITTEL AUSGESCHLOSSEN SIND, KANN DAS UNTERNEHMEN DIE SOFTWARE UND BENUTZERKONTEN ODER TEILE DAVON BESCHRÄNKEN, AUSSETZEN ODER KÜNDIGEN, DEN ZUGRIFF AUF SEINE SPIELE UND WEBSITES SOWIE DEREN INHALTE, SOFTWARE-PROGRAMME, DIENSTLEISTUNGEN UND TOOLS UNTERSAGEN, GEHOSTETE INHALTE VERZÖGERN ODER ENTFERNEN UND TECHNISCHE SOWIE RECHTLICHE MASSNAHMEN ERGREIFEN, UM BENUTZER AM ZUGRIFF AUF DIE SOFTWARE ZU HINDERN, WENN DAS UNTERNEHMEN DER ANSICHT IST, DASS DIESE BENUTZER EIN RISIKO DARSTELLEN ODER EINE HAFTPFLICHT AUSLÖSEN KÖNNEN, 
DIE GEISTIGEN EIGENTUMSRECHTE DRITTER VERLETZEN ODER IHR HANDELN DEM BUCHSTABEN ODER GEIST DER BEDINGUNGEN ODER RICHTLINIEN DES UNTERNEHMENS ZUWIDERLÄUFT. ZUDEM KANN DAS UNTERNEHMEN UNTER ENTSPRECHENDEN UMSTÄNDEN UND NACH AUSSCHLIESSLICH EIGENEM ERMESSEN KONTEN VON BENUTZERN AUSSETZEN ODER KÜNDIGEN, DIE ZUM WIEDERHOLTEN MALE GEISTIGE EIGENTUMSRECHTE DRITTER VERLETZEN.

4. SOFTWARE-INHALT. Alle von der Software angezeigten oder in ihr ausgeführten Materialien (u. a. Spiele, Titel, Computercode, Themen, Objekte, Charaktere, Namen von Charakteren, Handlungen, Dialoge, Schlagwörter, Konzepte, Vorlagen, Animationen, Geräusche, Musikkompositionen, audio-visuelle Effekte, Betriebsmethoden, moralische Rechte, Dokumentationen, Transkripte des im Spiel integrierten Chats, Daten zu Profilen von Charakteren, Aufnahmen von mit dem Spiele-Client des Unternehmens gespielten Spielen und die Spiele-Clients sowie Serversoftware des Unternehmens) sind urheberrechtlich geschützt. 
Sie haben alle in den über die Software erreichten Inhalten enthaltenen Urheberrechtsvermerke, Markenvorschriften, Informationen und Beschränkungen zu beachten und dürfen Inhalte oder Einreichungen Dritter oder andere nicht in Ihrem Eigentum befindliche geschützte Rechte nicht nutzen, kopieren, vervielfältigen, ändern, übersetzen, veröffentlichen, senden, übermitteln, verteilen, durchführen, hochladen, anzeigen, lizenzieren, verkaufen oder anderweitig zu welchen Zwecken auch immer nutzen, (i) wenn Sie nicht über die ausdrückliche vorherige Einwilligung der jeweiligen Eigentümer verfügen und (ii) wenn dies die Rechte Dritter verletzt.

Sie dürfen die Software nicht ganz oder teilweise ändern, veröffentlichen, übermitteln, sich an Übermittlung oder Verkauf beteiligen, vervielfältigen (außer wie im vorliegenden Abschnitt 1 ausdrücklich vorgesehen), auf deren Grundlage abgeleitete Werke erstellen, verteilen, durchführen, anzeigen oder auf irgendeine Weise nutzen.

Im Verlauf der Nutzung der Software kann es sein, dass Sie und andere Benutzer Daten angeben, die vom Unternehmen in Verbindung mit der Software verwendet werden und für bestimmte weitere Benutzer sichtbar sein kann. Sie sind sich bewusst, dass Sie durch die Veröffentlichung von Daten oder Inhalten in der Software oder die anderweitige Bereitstellung von Inhalten, Materialien oder Daten dem Unternehmen gegenüber oder in Verbindung mit der Software (zusammen „Benutzereinsendungen“) dem Unternehmen hiermit ein nicht ausschließliches, weltweit gültiges, gebührenfreies, immerwährendes, unwiderrufliches und übertragbares Recht auf die vollständige Ausnutzung dieser Benutzereinsendungen (einschließlich aller damit zusammenhängender geistiger Eigentumsrechte) und die Erteilung der entsprechenden Erlaubnis an andere einräumen; jedoch gibt das Unternehmen nur personenbezogene Daten weiter, die in der zurzeit gültigen Datenschutzrichtlinie des Unternehmens auf JAMCITY.com/privacy entsprechend genannt sind, und dies geschieht nur gemäß dieser Richtlinie. Sie erteilen jedem Benutzer der Software eine nicht ausschließliche Lizenz für den Zugriff auf Ihre Benutzereinsendungen über die Software sowie für die Nutzung, Änderung, Vervielfältigung, Verteilung, Erstellung daraus abgeleiteter Werke, Anzeige und Durchführung dieser Benutzereinsendungen, soweit durch die Funktionalität der Software und gemäß dem vorliegenden Vertrag gestattet. Darüber hinaus wissen Sie, dass das Unternehmen sich das Recht auf Reformatierung, Änderung, Erstellung abgeleiteter Werke, Auszüge und Übersetzung der von Ihnen eingesandten Benutzereinsendungen vorbehält. Sie wissen, dass alle über die Software öffentlich sichtbar gemachten oder privat übermittelten Daten in der alleinigen Verantwortung der Person liegen, die diese Inhalte erstellt hat, und dass das Unternehmen für Fehler und Auslassungen in Inhalten nicht haftet.

Sie wissen, dass das Unternehmen die Identität anderer Benutzer, mit denen Sie im Verlauf der Nutzung der Software eventuell interagieren, nicht garantieren kann. Zudem kann das Unternehmen die Authentizität von Daten, die die Benutzer zu sich selbst angeben, nicht garantieren. Sie bestätigen, dass Sie alle Inhalte, auf die Sie bei der Nutzung der Software zugreifen, auf eigene Gefahr nutzen und Sie für daraus resultierende Schäden oder Verluste ausschließlich selbst verantwortlich sind.

„JAM CITY,” „Cookie Jam,” „Cookie Jam Blast,” „Genies & Gems,” „Panda Pop,” 
„Panda Jam,” „Mind Jolt,” „Juice Jam,” „Wild Things, Animal Adventure,” „Kitty City” und „World War Doh“ und die jeweils damit verbundenen Logos sind Marken des Unternehmens. Alle Rechte vorbehalten. Alle nicht im Eigentum des Unternehmens befindlichen Marken, 
die in der Software erscheinen, sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer, die mit dem Unternehmen verbunden oder von ihm gesponsert sein können oder auch nicht.

5. IHRE ZUSICHERUNG. Sie sichern zu und stimmen zu, dass Sie Inhalte nicht verteilen und die Software nicht anderweitig auf eine Weise nutzen, die (i) die geistigen Eigentumsrechte bzw. geschützten Rechte, Rechte auf Öffentlichkeit oder Datenschutz oder sonstige Rechte Dritter verletzt; (ii) Rechtsvorschriften verletzt; (iii) schädlich, betrügerisch, irreführend, bedrohlich, missbräuchlich, belästigend, unerlaubt, herabsetzend, vulgär, obszön, beleidigend, gefährlich oder anderweitig anstößig ist; (iv) eine wirtschaftliche Tätigkeit oder den Verkauf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens bei Wettbewerben, Gewinnspielen, Tauschgeschäften, Werbung oder Schneeballsystemen beinhaltet; (v) Personen oder Rechtsträger verkörpert, darunter unter anderem Mitarbeiter oder Vertreter des Unternehmens; oder 
(vi) Viren, Trojaner, Würmer, Zeitbomben oder sonstige schädliche Computercodes, Dateien oder Programme enthält. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jederzeit unter Angabe von Gründen (darunter unter anderem nach Eingang von Ansprüchen oder Vorbringungen von Dritten oder Behörden über diese Inhalte oder aus Besorgnis, dass Sie den unmittelbar vorhergehenden Satz verletzt haben) oder ohne Angabe von Gründen Inhalte aus der Software zu entfernen. Sie und nicht das Unternehmen sind alleine für die von Ihnen mit Hilfe der Software oder in Verbindung damit hochgeladenen, veröffentlichten, per E-Mail versandten, übermittelten oder anderweitig verbreiteten Inhalte verantwortlich, und Sie sichern gegenüber dem Unternehmen zu, dass Sie alle für die Bereitstellung dieser Inhalte und die Erteilung des Rechts auf Nutzung dieser Daten in Verbindung mit der Software und gemäß anderweitig in Vorliegendem enthaltenen Bestimmungen erforderlichen Rechte besitzen.

6. EINSCHRÄNKUNGEN. Sie übernehmen die alleinige Verantwortung für Ihre Tätigkeiten in Verbindung mit der Software und handeln auf eigene Gefahr. Betrügerische, missbräuchliche oder anderweitig rechtswidrige Tätigkeiten sind ein Grund für die Beendigung Ihrer Zugriffsberechtigung auf die Website und deren Nutzung. Sie dürfen keine Mitteilungen oder Aufforderungen veröffentlichen oder übermitteln bzw. deren Veröffentlichung oder Übermittlung veranlassen, die dazu gedacht sind, Informationen zu Passwörtern, Konten oder privaten Daten von Unternehmensbenutzern zu erhalten. Die Nutzung der Software zur Verletzung der Sicherheit eines Computernetzes bzw. zum Knacken von Passwörtern oder Sicherheitsverschlüsselungscodes, zur Übertragung oder Speicherung rechtswidriger Materialien (darunter Materialien, die als bedrohlich oder obszön gelten können) oder für rechtswidrige Tätigkeiten irgendwelcher Art ist ausdrücklich untersagt. Sie dürfen weder Maillist, Listserv, eine Form von Autorespondern n noch „Spam“ auf der Software oder Prozesse, die laufen bzw. aktiviert werden, ohne dass Sie bei der Software angemeldet sind, ausführen oder das ordnungsgemäße Funktionieren der Infrastruktur der Software behindern oder die Infrastruktur der Software unangemessen belasten. Zudem ist die Nutzung manueller oder automatisierter Software-Programme, Geräte oder sonstiger Prozesse, um einen Teil der Software durch „Crawling“, „Scraping“ oder per „Spider“ abzugreifen, streng untersagt. Sie dürfen die Software nicht dekompilieren oder zurückentwickeln oder anderweitig den Versuch unternehmen, den Quellcode der Software zu erhalten.

7. GARANTIEAUSSCHLUSS. Das Unternehmen hat keine spezielle Beziehung oder Treuepflicht Ihnen gegenüber. Sie bestätigen, dass das Unternehmen über Folgendes keine Kontrolle hat und diesbezüglich nicht zu Maßnahmen verpflichtet ist: Welche Benutzer Zugriff auf die Software erhalten; auf welche Inhalte Sie über die Software zugreifen; welche Wirkung die Software oder der Inhalt, auf den darin zugegriffen wird, auf Sie ausübt; wie Sie den Inhalt, auf den Sie über die Software zugreifen, auslegen oder nutzen; oder wie Sie handeln, weil Sie der Software ausgesetzt waren. Sie stellen das Unternehmen von der Haftung dafür frei, dass Sie über die Software Inhalte erworben oder nicht erworben haben. Die Software kann Daten enthalten, die einige Personen für beleidigend oder unangemessen halten, oder Sie auf Websites verweisen, die entsprechende Daten enthalten. Das Unternehmen macht keine Zusicherungen im Hinblick auf Inhalte, die in der Software enthalten sind oder auf die über die Software zugegriffen wird, und das Unternehmen ist nicht für die sachliche Richtigkeit, die Einhaltung des Urheberrechts, die Rechtmäßigkeit oder die Schicklichkeit der in der Software enthaltenen oder über die Software erreichten Materialien verantwortlich. DIE SOFTWARE UND ANDERE DAMIT VERBUNDENE UNTERNEHMENSDIENSTLEISTUNGEN WERDEN IM IST-ZUSTAND OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER KONKLUDENTE GEWÄHRLEISTUNGEN IRGENDWELCHER ART, DARUNTER GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DER NICHT-RECHTSVERLETZUNG ODER DES STÖRUNGS- UND FEHLERFREIEN GEBRAUCHS, BEREITGESTELLT. EINIGE STAATEN ERLAUBEN KEINE EINSCHRÄNKUNG DER DAUER EINER KONKLUDENTEN GEWÄHRLEISTUNG, SO DASS DIE OBEN ERWÄHNTEN EINSCHRÄNKUNGEN EVENTUELL NICHT FÜR SIE GELTEN.

8. DATENSCHUTZRICHTLINIE. Zur Handhabung personenbezogener Daten seitens des Unternehmens lesen Sie bitte die aktuelle Datenschutzrichtlinie des Unternehmens auf www.JAMCITY.com/privacy/, die hiermit durch Verweis einbezogen wird; Ihre Annahme des vorliegenden Vertrages bedeutet auch Ihre Annahme der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens und Ihre Zustimmung zu deren Rechtsverbindlichkeit.

9. REGISTRIERUNG UND SICHERHEIT. Als Bedingung für die Nutzung einiger Aspekte der Software müssen Sie sich eventuell beim Unternehmen registrieren und ein Passwort sowie einen Benutzernamen auswählen („Unternehmensbenutzernamen“). Sie müssen dem Unternehmen sachlich richtige, vollständige und aktualisierte Registrierungsdaten liefern. 
Eine Zuwiderhandlung stellt einen Verstoß gegen den vorliegenden Vertrag dar und kann zur fristlosen Kündigung Ihres Kontos führen. Sie dürfen (i) weder einen Namen einer anderen Person in der Absicht als Unternehmensbenutzernamen wählen, sich für diese Person auszugeben, (ii) noch ohne angemessene Vollmacht als Unternehmensbenutzernamen einen Namen verwenden, der den Rechten anderer Personen als Ihnen unterliegt. Das Unternehmen behält sich nach eigenem Ermessen das Recht vor, die Registrierung abzulehnen oder zu stornieren. Sie sind für den Erhalt der Vertraulichkeit Ihres Passwortes verantwortlich.

10. SCHADLOSHALTUNG. Sie werden das Unternehmen, seine Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen sowie Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter und Vertreter von allen Ansprüchen, Streitigkeiten, Forderungen, Verbindlichkeiten, Schäden, Verlusten, Kosten und Ausgaben freistellen und schadlos halten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Rechts- und Buchhaltungsgebühren, die sich aus oder in irgendeiner Weise damit verbunden ergeben: (i) Ihren Zugriff und Ihre Nutzung der Software, 
(ii) Ihre Verletzung dieses Vertrags und/oder (iii) die Verletzung von geistigem Eigentum oder anderen Rechten einer natürlichen oder juristischen Person durch Sie oder einen Dritten, 
der Ihr Konto nutzt.

11. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN MASSE HAFTEN DAS UNTERNEHMEN ODER SEINE LIEFERANTEN BZW. DEREN JEWEILIGE FÜHRUNGSKRÄFTE, GESETZLICHE VERTRETER, MITARBEITER UND BEAUFTRAGTE GEMÄSS VERTRAGSRECHT, FAHRLÄSSIGKEIT, DELIKTRECHT, VERSCHULDENSUNABHÄNGIGER HAFTUNG ODER SONSTIGER RECHTS- BZW. EQUITY-THEORIE IN KEINEM FALL (I) FÜR BETRÄGE, DIE ÜBER DEN GESAMTBETRAG DER VON IHNEN GEZAHLTEN GEBÜHREN ODER 100 USD, 
JE NACHDEM, WELCHER BETRAG HÖHER LIEGT, HINAUSGEHEN; 
(II) FÜR FORDERUNGEN NACH INDIREKTEM, BESONDEREN, EXEMPLARISCHEN, NEBEN-, VERSCHÄRFTEM ODER FOLGESCHADENSERSATZ IN JEGLICHER FORM; (III) FÜR DATENVERLUSTE ODER BESCHAFFUNGSKOSTEN VON ERSATZGÜTERN ODER DIENSTLEISTUNGEN; ODER (IV) FÜR SICH DER KONTROLLE DES UNTERNEHMENS ENTZIEHENDE PROBLEME (U. A. FÜR SCHÄDEN, DIE SIE DURCH EINE DEM VORLIEGENDEN VERTRAG ZUWIDERLAUFENDE NUTZUNG DER SOFTWARE BEIM FÜHREN EINES KRAFTFAHRZEUGS ERLEIDEN).

12.   ABONNEMENTGEBÜHREN UND ZAHLUNGEN

Manche Spiele des Unternehmens bieten ein monatliches Abonnement sowie ein kostenloses Probe-Abonnement an. Wenn Sie sich für ein Abonnement entscheiden, wird Ihr iTunes-Konto mit der Abonnementgebühr belastet, wenn Sie ein Apple-Gerät verwenden – sind Sie ein Android-Benutzer, wird die Gebühr über Ihr Google Play-Konto abgebucht. Die Preise für Abonnements können sich von Land zu Land unterscheiden. Die Gebühr für ein Monatsabonnement wird zu Beginn Ihres Abonnement-Zeitraums abgebucht und anschließend jeden Monat in Höhe der jeweiligen Abonnementgebühr, sofern Sie Ihr Abonnement 
nicht kündigen.

Automatische Abbuchung

Wenn Sie ein Abonnement erwerben, stimmen Sie zu, dass Ihr Abonnement jeden Monat automatisch verlängert wird, sofern Sie es nicht kündigen oder die automatische Verlängerung mindestens 24 Stunden vor dem Ende des aktuellen monatlichen Abonnement-Zeitraums deaktivieren. Wenn Sie Ihr Abonnement nicht kündigen, wird die von Ihnen angegebene Zahlungsmethode innerhalb von 24 Stunden nach dem Kalendertag, der dem Datum des Beginns Ihres Abonnements entspricht, automatisch jeden Monat mit der jeweils gültigen monatlichen Abonnementgebühr belastet. Wenn Ihr Monatsabonnement an einem Tag begonnen hat, der in einem anderen Monat nicht vorhanden ist, können wir die Gebühr im jeweiligen Monat an einem nach eigenem Ermessen zu bestimmenden Tag abbuchen. Wenn Ihr Abonnement zum Beispiel am 31. Januar begonnen hat, ist Ihre nächste Zahlung wahrscheinlich am 28. Februar fällig, 
und der Betrag wird an diesem Tag abgebucht. Ihr Abonnement läuft so lange weiter, bis Sie es kündigen oder wir den Zugriff auf die Software oder deren Nutzung in Übereinstimmung mit diesem Vertrag beenden.

Kostenlose Probe-Abonnements

Wir bieten kostenlose Probe-Abonnements an, während derer Sie die Dienstleistungen kostenlos für einen begrenzten Zeitraum nutzen können. Kostenlose Probe-Abonnements stehen nur neuen Abonnenten offen. Sofern Sie Ihr kostenloses Abonnement nicht vor Ablauf des Probeabonnement beenden, beginnen wir (oder unser externer Zahlungsabwickler) damit, 
Ihnen die geltende Abonnementgebühr in Rechnung zu stellen, sei es regelmäßig einmal im Monat oder einmal im Jahr oder einmalig für ein unbeschränktes Abonnement, bis Sie Ihr Abonnement beenden. Die Anleitung für eine Beendigung finden Sie weiter unten im Abschnitt „Beendigung des Abonnements“. Wenn Sie vor Ablauf Ihres kostenlosen Probeabonnements ein Abonnement erwerben, verfällt der möglicherweise noch verbleibende Teil Ihres 
kostenlosen Zeitraums.

Beendigung des Abonnements

Sie können Ihr Abonnement jederzeit beenden. Sofern nach geltendem Recht in Ihrer Gerichtsbarkeit keine Ausnahme gilt, erhalten Sie anteilige Gebühren für einen zum Zeitpunkt der Beendigung nicht genutzten Zeitraum des Abonnements nicht erstattet. Um Ihr Abonnement zu beenden, reicht es, wenn Sie in den Kontoeinstellungen der Software die automatische Verlängerung deaktivieren. Wenn Sie die Software auf einem Apple-Gerät nutzen, können Sie das Abonnement auch über die Einstellungen auf Ihrem Gerät beenden. Gehen Sie dafür zu „Einstellungen“, tippen Sie auf „iTunes & App Store“, dann auf Ihre Apple-ID, auf 
„Apple-ID anzeigen“, melden Sie sich an, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und tippen Sie dann unter „Abos“ auf „Verwalten“. Wenn Sie ein Android-Gerät haben, öffnen Sie den 
Google Play Store auf Ihrem Gerät, tippen Sie auf „Menü“ und dann auf „Abonnements“. 
Tippen Sie auf das Abonnement, das Sie beenden möchten, und dann auf „Beenden“.

Wir können den Zugriff auf die Software oder deren Nutzung nach eigenem Ermessen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung beenden. Alle Gebühren sind nicht erstattungsfähig, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht in Ihrer Gerichtsbarkeit vorgeschrieben.

Änderungen des Abonnement-Preises

Der Preis von Abonnements kann sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern. Wenn wir den Preis Ihres Monats- oder Jahresabos ändern, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Abonnement jederzeit zu beenden, bevor der neue Preis gültig wird.

13. IN-APP-KÄUFE – GEBÜHREN UND BEZAHLUNG. Benutzer können in der Software mit „echter“ Währung eine beschränkte, persönliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, widerrufliche Lizenz zur Nutzung von (a) „virtueller Währung“, u. a. virtuellem Bargeld oder Diamanten zur Nutzung in Spielen des Unternehmens, (b) „virtuellen Artikeln, die Teil des Spiels sind“ (zusammen mit „virtueller Währung“ als „virtuelle Artikel“ bezeichnet) und 
(c) anderen Gütern und Dienstleistungen („Waren“) erwerben. Sie dürfen virtuelle Artikel nur von uns oder unseren Vertriebspartnern über die Software kaufen.

Das Unternehmen kann virtuelle Artikel bzw. Waren jederzeit mit oder ohne Nachricht verwalten, regulieren, kontrollieren, ändern oder eliminieren. Das Unternehmen haftet Ihnen oder einem Dritten gegenüber nicht, falls es diese Rechte ausübt.

Die Übertragung von virtuellen Artikeln und Waren ist untersagt, sofern sie nicht von der Software ausdrücklich zugelassen ist. Außer wie ausdrücklich in der Software zugelassen, 
dürfen Sie virtuelle Artikel oder Waren nicht an Personen oder Unternehmen, darunter unter anderem das Unternehmen, andere Nutzer und Dritte, verkaufen, bei ihnen einlösen oder anderweitig an sie übertragen.

ALLE VERKÄUFE UND EINLÖSUNGEN VON VIRTUELLER WÄHRUNG UND VIRTUELLEN ARTIKELN ÜBER DIE SOFTWARE SIND ENDGÜLTIG UND KÖNNEN NICHT ERSTATTET WERDEN, AUSSER WENN DIES NACH GELTENDEM RECHT ERFORDERLICH IST.

Die Bereitstellung von virtuellen Artikeln zur Nutzung in Spielen des Unternehmens ist eine vom Unternehmen erbrachte Dienstleistung, die unmittelbar nach der Annahme Ihres Kaufes seitens des Unternehmens beginnt.

Sie verpflichten sich, alle Gebühren und fälligen Steuern zu bezahlen, die Ihnen oder jemande anfallen, der das auf Ihren Namen registrierte Konto nutzt. Das Unternehmen kann die Preise für durch die Software angebotene Güter und Dienstleistungen jederzeit ändern. 
SIE BESTÄTIGEN, DASS DAS UNTERNEHMEN AUS KEINEM GRUND EINE ERSTATTUNG LEISTEN MUSS UND DASS SIE KEIN GELD UND KEINE ENTSCHÄDIGUNG FÜR UNGENUTZTE VIRTUELLE ARTIKEL ERHALTEN, 
WENN EIN KONTO GESCHLOSSEN WIRD, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE SCHLIESSUNG FREIWILLIG ODER UNFREIWILLIG ERFOLGT IST.

14. WEBSITES UND DIENSTLEISTUNGEN DRITTER. Die Software kann Links zu Websites oder Dienstleistungen Dritter enthalten, die sich nicht im Eigentum des Unternehmens befinden und nicht von ihm kontrolliert werden. Wenn Sie auf Dritt-Websites oder Dienstleistungen zugreifen, geschieht dies auf eigene Gefahr. Sie sichern hiermit zu, dass Sie die einschlägigen Richtlinien der Dritt-Websites und Dienstleistungen über Ihre Nutzung der Software gelesen haben und ihnen zustimmen und neben Ihren Verpflichtungen nach dem vorliegenden Vertrag gemäß diesen Richtlinien handeln werden. Das Unternehmen hat keine Kontrolle über Inhalt, sachliche Richtigkeit, Datenschutzrichtlinien und Methoden bzw. Ansichten der Dritt-Websites und Dienstleistungen. Zudem überwacht, überprüft, zensiert 
oder korrigiert das Unternehmen keine Inhalte einer Dritt-Website und ist dazu auch gar nicht 
in der Lage.

Durch die Nutzung der Software halten Sie das Unternehmen ausdrücklich schad- und klaglos in Bezug auf jegliche Haftungsansprüche, die sich aus Ihrer Nutzung von Websites oder Dienstleistungen Dritter ergeben.

15. BEENDUNG/KÜNDIGUNG. Der vorliegende Vertrag bleibt vollständig in Kraft, solange Sie die Software nutzen. Sie können Ihre Nutzung der Software jederzeit beenden, indem Sie sie von Ihrem Gerät deinstallieren. Wenn Sie ein automatisch verlängertes Abonnement haben, folgen Sie bitte den Anweisungen im Abschnitt „Beendigung des Abonnements“ oben, um Ihr Abonnement zu kündigen. Das Unternehmen kann Ihren Zugriff auf die Software mit oder ohne Grund und ohne vorherige Ankündigung beenden oder aussetzen, was zur Einziehung und Vernichtung aller mit Ihrer Nutzung der Software zusammenhängenden Daten führen kann.
Alle gemäß diesem Vertrag gezahlten Gebühren sind nicht erstattungsfähig, es sei denn, sie sind durch geltendes Recht in Ihrer Gerichtsbarkeit vorgesehen. Anträge auf Rückerstattung sollten an den App Provider gerichtet werden. Die Geschäftsbedingungen von Apple finden Sie unter https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/us/terms.html; die Geschäftsbedingungen von Google finden Sie unter https://play.google.com/intl/en-us_us/about/play-terms/index.html.

Nach der Kündigung Ihres Kontos und Ihres Rechtes auf die Nutzung der Software endet der Zugriff unmittelbar. Die Abschnitte 4, 7, 10 und 11 bleiben auch nach der Beendigung bestehen

16. VERSCHIEDENES. Die Nichtausübung eines ihr im Vorliegenden zuerkannten Rechtes seitens einer Partei gilt nicht als Verzicht auf die Ausübung weiterer Rechte aus dem vorliegenden Vertrag. Der Verzicht auf ein solches Recht oder eine solche Bestimmung ist nur wirksam, wenn er schriftlich erfolgt und von einem ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreter von Jam City unterzeichnet wird. Sofern in diesem Vertrag nicht ausdrücklich festgelegt, bleibt die Ausübung eines ihrer Rechtsmittel im Rahmen dieser Vereinbarung durch eine der Parteien unbeschadet ihrer anderen Rechtsmittel im Rahmen dieses Vertrags oder anderweitig. Jegliche Mitteilungen oder andere Mitteilungen, die von Jam City im Rahmen dieses Vertrags bereitgestellt werden, einschließlich derjenigen, die Änderungen an diesem Vertrag betreffen, werden mitgeteilt: (i) per E-Mail; oder (ii) durch Veröffentlichungen im Rahmen der Dienstleistungen. Bei Mitteilungen per E-Mail gilt das Eingangsdatum als das Datum, an dem die Mitteilung übermittelt wird. Wenn eine Bestimmung des vorliegenden Vertrages für undurchsetzbar oder ungültig erklärt wird, wird diese Bestimmung soweit wie erforderlich eingeschränkt oder eliminiert, so dass der vorliegende Vertrag anderweitig vollständig in Kraft und durchsetzbar bleibt. Sie können den vorliegenden Vertrag nicht abtreten, übertragen oder unterlizenzieren, außer das Unternehmen stimmt vorher schriftlich zu. Jeder Versuch von Ihnen, diesen Vertrag ohne diese Zustimmung abzutreten oder zu übertragen, ist nichtig. 
Das Unternehmen kann den vorliegenden Vertrag sowie seine Rechte und Pflichten daraus ohne Zustimmung übertragen, abtreten und delegieren. Vorbehaltlich des Vorstehenden ist diese Vereinbarung zum Nutzen der Parteien, ihrer Nachfolger und zulässigen Abtretungsempfänger bindend und wirksam.

Beide Parteien stimmen zu, dass der vorliegende Vertrag, einschließlich der integrierten Datenschutzrichtlinie, die vollständige und ausschließliche Erklärung des gegenseitigen Einverständnisses der Parteien darstellt und alle vorherigen schriftlichen und mündlichen Vereinbarungen, Kommunikationen und andere Übereinkünfte bezüglich des Vertragsgegenstandes damit ersetzt und außer Kraft gesetzt werden und dass – außer wenn im Vorliegenden ausdrücklich anders gesagt – alle Änderungen der Schriftform bedürfen sowie von beiden Parteien unterzeichnet sein müssen.

17. BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN UND SCHIEDSVEREINBARUNG. Bitte lesen Sie den folgenden Abschnitt aufmerksam durch, da er die Art und Weise beschränkt, wie wir Rechtsmittel gegenüber dem jeweils anderen anwenden können. 
Der vorliegende Abschnitt 17 gilt für Sie nur, wenn Sie in den USA ansässig sind oder ein Gerichtsverfahren gegen ein Unternehmen in den USA einleiten.

  1. Vorschrift der Entscheidung von Streitigkeiten durch ein Schiedsgericht. Wir verpflichten uns beide, dass jede Streitigkeit, jeder Anspruch und jede Auseinandersetzung, die aus oder im Zusammenhang mit dem vorliegenden Vertrag oder aus dem Verstoß, der Kündigung, Durchsetzung, Auslegung oder Gültigkeit desselben oder der Nutzung der Software oder der Benutzerberechtigungen (zusammen „Streitigkeiten“) entstehen, ausschließlich durch ein verbindliches, individuelles Schiedsverfahren und nicht in einer Sammel-, Verbands- oder konsolidierten Klage bzw. einem entsprechenden Verfahren zu schlichten ist. Sie und das Unternehmen vereinbaren, dass die Auslegung und Durchsetzung des vorliegenden Vertrages dem US-amerikanischen Federal Arbitration Act unterliegt und dass Sie und das Unternehmen jeweils auf das Recht auf ein Gerichtsverfahren oder die Teilnahme an einer Sammelklage verzichten. Diese Klausel zur Schlichtung von Streitigkeiten gilt über die Kündigung des vorliegenden Vertrages hinaus.
  2. Ausnahmen und Ausstieg. Als begrenzte Ausnahme von Abschnitt 17(a) oben: (i) können Sie eine Streitigkeit gegebenenfalls in einem Gericht für Bagatellsachen beilegen, und (ii) wir behalten jeweils das Recht vor, Unterlassungen oder einen sonstigen Anspruch bei einem Gericht einzuholen, um die Verletzung oder den Missbrauch unserer geistigen Eigentumsrechte zu verhindern (oder eine Unterlassung zu erwirken). Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich ganz gegen ein Schiedsverfahren zu entscheiden und Streitigkeiten gerichtlich zu verhandeln, wenn Sie uns innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Datum, an dem Sie dem vorliegenden Vertrag zugestimmt haben, schriftlich per E-Mail an legal@jamcity.com über Ihren 
Wunsch informieren.

  3. Die Durchführung des Schiedsverfahrens und die Schiedsordnung. Das Schiedsverfahren erfolgt durch die American Arbitration Association („AAA“) in Übereinstimmung mit den Consumer Arbitration Rules („AAA-Richtlinien“) in der jeweils gültigen Fassung, mit Ausnahme von Änderungen durch den vorliegenden Abschnitt zur Streitbeilegung. Die AAA-Richtlinien finden sich auf der AAA-Website und werden hier durch Verweis einbezogen. Der Schiedsrichter ist entweder ein Richter im Ruhestand oder ein in dem Bundesstaat, in dem das Schiedsverfahren durchgeführt werden soll, zugelassener Rechtsanwalt; er wird von den Parteien aus der Liste der Schiedsrichter für Verbraucherstreitigkeiten ausgewählt. Sind die Parteien nicht in der Lage, sich innerhalb von sieben (7) Tagen nach dem Eingang des Schlichtungsantrags auf einen Schiedsrichter zu einigen, weist die AAA in Übereinstimmung mit den AAA-Richtlinien einen Schiedsrichter zu. Möchte eine Partei ein Schiedsverfahren einleiten, muss sie einen schriftlichen Schlichtungsantrag bei der AAA einreichen und die jeweils andere Partei den AAA-Richtlinien entsprechend darüber benachrichtigen.

Schiedsverfahren finden in dem Bezirk (oder der Gemeinde) statt, in der Sie ansässig sind, 
sofern wir uns nicht beide auf einen anderen Standort einigen. Die Parteien vereinbaren, 
dass der Schiedsrichter über die ausschließliche Vollmacht verfügt, über sämtliche Aspekte 
der Auslegung, der Anwendbarkeit, der Vollstreckbarkeit und des Umfangs der vorliegenden Schiedsvereinbarung zu entscheiden.

  1. Schiedsgerichtskosten. Die Zahlung aller Antrags-, Verwaltungs- und Schiedsrichterkosten richtet sich nach den AAA-Richtlinien. Wenn Sie das Schiedsverfahren eingeleitet haben, müssen Sie lediglich eine nicht erstattungsfähige Antragsgebühr von 200 USD bezahlen. Wenn wir uns im Schiedsverfahren durchsetzen, übernehmen wir unsere sämtlichen Anwaltsgebühren und -kosten und versuchen nicht, diese von Ihnen erstattet zu bekommen. Wenn Sie sich im Schiedsverfahren durchsetzen, haben Sie im gesetzlich zulässigen Maße Anspruch auf eine Erstattung Ihrer Anwaltsgebühren und -kosten.
  2. Verzicht auf Sammelklagen. SIE UND DAS UNTERNEHMEN VEREINBAREN, DASS JEDER VON IHNEN NUR ALS EINZELNER ANSPRÜCHE GEGEN DEN JEWEILS ANDEREN ERHEBEN KANN, UND NICHT ALS KLÄGER ODER MITGLIED IN EINER VORGEBLICHEN SAMMELKLAGE. Lässt sich die Streitigkeit zwischen den Parteien zudem über ein Schiedsverfahren beilegen, darf der Schiedsrichter die Ansprüche einer anderen Person nicht mit den Ihren zusammenlegen und auch sonst keine Art von Sammelklage führen. Ist diese Bestimmung nicht durchsetzbar, gilt die Gesamtheit des Abschnitts zur Streitbeilegung als null und nichtig.
  3. Auswirkungen von Änderungen am Schiedsverfahren. Ändert das Unternehmen eine der Bestimmungen des vorliegenden Abschnitts 17 („Beilegung von Streitigkeiten“) nach dem Datum, an dem Sie dem vorliegenden Vertrag (oder anschließenden Änderungen am Vertrag) ursprünglich zugestimmt haben, können Sie diese Änderung ablehnen, indem Sie uns schriftlich (auch per 
E-Mail an legal@jamcity.com) mit einer Frist von 30 Tagen nach dem Datum des Inkrafttretens der Änderung (angegeben durch „Zuletzt aktualisiert am“ über dem Datum der E-Mail des Unternehmens, in dem Sie über die Änderung informiert wurden, oder darin) entsprechend benachrichtigen. Wenn Sie die Änderung ablehnen, stimmen Sie zu, dass Sie jede Streitigkeit zwischen Ihnen und dem Unternehmen den Bestimmungen in Abschnitt 17 („Beilegung von Streitigkeiten“) entsprechend zum Datum, an dem Sie dem vorliegenden Vertrag ursprünglich zugestimmt haben (oder anschließenden Änderungen am Vertrag), handhaben.
  4. Salvatorische Klausel. Mit Ausnahme der Bestimmungen in Abschnitt 17(e) des vorliegenden Vertrages („Verzicht auf Sammelklagen“) gelten die anderen Teile des vorliegenden Vertrages weiter, wenn ein Schiedsrichter oder ein zuständiges Gericht entscheiden, dass ein Teil des Vertrages ungültig oder nicht durchsetzbar ist.

 

18. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND.  Streitigkeiten unterliegen ohne Berücksichtigung des Kollisionsrechts dem US-amerikanischen Federal Arbitration Act, 
dem Bundesschiedsrecht und den Gesetzen des Bundesstaates Kalifornien. Sofern nicht anderweitig in Abschnitt 17 („Streitbeilegung“) dargelegt, stimmen Sie zu, dass die Gerichte des US-Bundesstaates Kalifornien und die US-Bundesgerichte im Bezirk Los Angeles ausschließlich für sämtliche Streitigkeiten zuständig sind, die Sie und das Unternehmen nicht per Schiedsverfahren regeln müssen, und Sie erkennen den Gerichtsstand dieser Gerichte an.

19. HÖHERE GEWALT. Das Unternehmen haftet nicht für eine verzögerte oder ausbleibende Erfüllung, die auf Gründe zurückzuführen ist, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, u. a. die Nichterfüllung des vorliegenden Vertrages aufgrund von unvorhergesehenen Umständen oder andere Gründe, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, wie etwa höhere Gewalt, Krieg, Terrorismus, Aufstände, Embargos, Handlungen staatlicher oder militärischer Stellen, Brände, Überschwemmungen, Unfälle, Streiks und Verknappung von Beförderungseinrichtungen, Brennstoff, Energie, Arbeitskräften oder Materialien.

20. RICHTLINIEN FÜR DEN FALL VON URHEBERRECHTSSTREITIGKEITEN. Das Unternehmen befolgt die folgenden allgemeinen Richtlinien zu Urheberrechtsverletzungen gemäß dem US-amerikanischen Digital Millennium Copyright Act bzw. DMCA (veröffentlicht auf www.lcweb.loc.gov/copyright/legislation/dmca.pdf). Die Anschrift des genannten Vertreters des Unternehmens, der die Mitteilung zu einer mutmaßlichen Rechtsverletzung erhält („genannter Vertreter“) ist am Ende dieses Abschnitts aufgeführt. Es entspricht den Richtlinien des Unternehmens, (1) den Zugriff zu sperren oder Materialien zu entfernen, von denen es in gutem Glauben der Ansicht ist, dass es sich um urheberrechtlich geschützte Materialien handelt, die von seinen Werbetreibenden, verbundenen Unternehmen, Inhaltsanbietern, Mitgliedern oder Benutzern widerrechtlich kopiert und verteilt worden sind; und (2) die Dienstleistung gegenüber Wiederholungstätern zu entfernen und einzustellen.

A. Verfahren zur Meldung von Urheberrechtsverletzungen:

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Materialien oder Inhalte, die in der Software enthalten oder über die Software zugänglich sind, ein Urheberrecht verletzen, senden Sie bitte eine Mitteilung über die Urheberrechtsverletzung an den unten angegebenen benannten Vertreter, die folgende Unterlagen enthält:

1. Eine physische oder elektronische Unterschrift einer zum Handeln im Auftrag des Eigentümers des mutmaßlich verletzten Urheberrechtes bevollmächtigten Person;
2. die Identifizierung der Werke oder Materialien, deren Urheberrecht verletzt wurde;
3. die Identifizierung der Materialien, deren Urheberrecht mutmaßlich verletzt wurde, darunter Informationen über den Ort der das Urheberrecht verletzenden Materialien, um deren Entfernung der Eigentümer des Urheberrechts ersucht, und zwar so hinreichend detailliert, dass das Unternehmen sie finden und ihr Vorhandensein überprüfen kann;
4. Kontaktdaten des Meldenden, darunter Anschrift, Telefonnummer und gegebenenfalls 
E-Mail-Adresse;
5. eine Erklärung, dass der Meldende in gutem Glauben der Ansicht ist, dass die Nutzung der unter (3) identifizierten Materialien vom Eigentümer des Urheberrechtes oder seinem Beauftragten nicht zugelassen bzw. gesetzlich nicht zulässig ist;
6. eine im Bewusstsein der Strafbarkeit von Meineid abgegebene Erklärung, dass die angegebenen Informationen sachlich richtig sind und dass der Meldende zur Abgabe der Beschwerde im Auftrag des Eigentümers des Urheberrechtes bevollmächtigt ist.

B. Nach dem ordnungsgemäßen Eingang der in gutem Glauben erstellten Mitteilung über die Rechtsverletzung beim genannten Vertreter:
Es entspricht den Richtlinien des Unternehmens:


1. den Zugriff auf die rechtsverletzenden Materialien zu entfernen bzw. zu sperren;
2. die Inhaltsanbieter, Mitglieder oder Nutzer darüber zu informieren, dass die Materialien entfernt bzw. für den Zugriff gesperrt worden sind;
3. bei Wiederholungstätern die rechtsverletzenden Materialien vom System entfernt werden 
und der Zugriff der betreffenden Inhaltsanbieter, Mitglieder oder Benutzer auf die Software beendet wird.

C. Verfahren zur Einreichung eines Widerspruchs beim benannten Vertreter:
Falls der Inhaltsanbieter, das Mitglied oder der Benutzer der Ansicht sind, dass die entfernten (oder für den Zugriff gesperrten) Materialien keine Rechtsverletzung darstellen, oder der Inhaltsanbieter, das Mitglied oder der Nutzer der Ansicht sind, dass sie das Recht auf Veröffentlichung und Nutzung dieser Materialien vom Eigentümer des Urheberrechts oder dessen Vertreter haben, müssen der Inhaltsanbieter, das Mitglied oder der Nutzer einen Widerspruch mit folgenden Informationen an den unten aufgeführten genannten 
Vertreter senden:

1. Eine physische oder elektronische Unterschrift des Inhaltsanbieters, Mitglieds oder Nutzers;
2. die Identifikation der Materialien, die entfernt oder für den Zugriff gesperrt worden sind, und der Ort, an dem sich die Materialien vor ihrer Entfernung bzw. Sperrung befunden haben;
3. eine Erklärung, dass der Inhaltsanbieter, das Mitglied oder der Nutzer in gutem Glauben der Ansicht sind, dass die Materialien aufgrund eines Fehlers oder einer Fehlidentifizierung der Materialien entfernt oder gesperrt worden sind;
4. Name, Anschrift, Telefonnummer und – falls verfügbar – E-Mail-Adresse sowie eine Erklärung, dass die Person bzw. der Rechtsträger der Zuständigkeit des US-Bundesgerichts für den Gerichtsbezirk zustimmt, in dem sich die Anschrift des Inhaltsanbieters, Mitglieds oder Nutzers befindet, oder für den Gerichtsbezirk, an dem sich das Unternehmen befindet, falls sich die Anschrift des Inhaltsanbieters, Mitglieds oder Nutzers außerhalb der USA befindet, und dass diese Person bzw. dieser Rechtsträger die Zustellung von der Person annimmt, von der die Mitteilung über die mutmaßliche Rechtsverletzung stammt.

Falls ein Widerspruch beim genannten Vertreter eingeht, kann das Unternehmen eine Kopie des Widerspruchs an die Partei senden, die sich ursprünglich beschwert hat, und darin diese Person informieren, dass das Unternehmen die entfernten Materialien innerhalb von zehn Geschäftstagen wieder einsetzen oder die Sperrung aufheben kann. Sofern der Eigentümer des Urheberrechts keinen Antrag auf eine gerichtliche Anordnung gegen den Inhaltsanbieter, das Mitglied oder den Benutzer stellt, können die entfernten Materialien innerhalb von zehn bis vierzehn Geschäftstagen nach Eingang des Widerspruchs nach Ermessen des Unternehmens wieder ein- und der Zugriff wiederhergestellt werden.

Bitte wenden Sie sich an den genannten Vertreter des Unternehmens an folgender Anschrift, 
um eine Mitteilung über die mutmaßliche Rechtsverletzung zu erhalten:

JAM CITY, Inc.
Legal Dept.
3562 Eastham Drive
Culver City, CA 90232
legal@jamcity.com

21. RECHTE UND BEDINGUNGEN FÜR APPS.

A. Zugriff auf die App aus dem App Store. Die folgenden Bedingungen gelten für alle Apps, auf die über einen App Store oder eine Distributionsplattform (z. B. Apple App Store oder Google Play) zugegriffen oder von dort heruntergeladen wird, wo die App jetzt oder in Zukunft verfügbar gemacht werden kann (jeweils ein „App Provider“). Sie erkennen an und stimmen dem Folgenden zu:

1. Dieser Vertrag wird zwischen Ihnen und Jam City abgeschlossen, und nicht mit dem App Provider, und Jam City (nicht der App Provider) ist allein verantwortlich für die App.

2. Der App Provider ist in Bezug auf die Software zu keiner Bereitstellung von Wartungs- und Support-Dienstleistungen verpflichtet.

3. Im Falle eines Verstoßes der App gegen eine anwendbare Garantie können Sie den 
App Provider benachrichtigen, und der App Provider wird Ihnen den Kaufpreis für die 
App zurückerstatten (falls zutreffend), und, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, 
hat der App Provider keine andere Garantieverpflichtung in Bezug auf die App. 
Alle anderen Ansprüche, Verluste, Verbindlichkeiten, Schäden, Kosten oder Ausgaben, die auf eine Nichteinhaltung der Garantie zurückzuführen sind, liegen in der alleinigen Verantwortung von Jam City.

4. Der App Provider ist nicht verantwortlich für die Behandlung von Ansprüchen, die Sie haben, oder von Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit der App oder Ihrem Besitz und der Nutzung der App, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: (i) Produkthaftungsansprüche; 
(ii) alle Ansprüche, dass die App nicht den geltenden gesetzlichen oder regulatorischen Anforderungen entspricht; und (iii) Ansprüche, die sich aus Verbraucherschutz, 
Datenschutz oder ähnlichen Gesetzen ergeben.

5. Im Falle von Ansprüchen Dritter, dass die App oder Ihr Besitz und Ihre Nutzung dieser App die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzt, ist Jam City allein verantwortlich für die Untersuchung, Verteidigung, Beilegung und Erledigung solcher Ansprüche wegen Verletzung geistigen Eigentums, soweit dies in dieser Vereinbarung vorgesehen ist.

6. Der App-Provider und seine Tochtergesellschaften sind Drittbegünstigte dieses Vertrags im Zusammenhang mit Ihrer Lizenz für die App, und der App-Provider hat nach Ihrer Annahme dieses Vertrags das Recht (und dies wird als akzeptiert angesehen), diesen Vertrag im Zusammenhang mit Ihrer Lizenz der App gegen Sie als Drittbegünstigten durchzusetzen.

7. Sie sichern zu, dass (i) Sie nicht in einem Land ansässig sind, das einem Embargo der 
US-Regierung unterliegt oder das von der US-Regierung als ein Land bezeichnet wird, das den Terror unterstützt, und dass (ii) Sie nicht auf einer Liste der US-Regierung von Personen stehen, denen der Kauf untersagt ist bzw. deren Kauf Beschränkungen unterliegt.

8. Sie müssen auch alle anwendbaren Nutzungsbedingungen von Drittanbietern einhalten, 
wenn Sie die App nutzen.

22. KONTAKT. Falls Sie Fragen, Beschwerden oder Ansprüche in Bezug auf die Software haben, können Sie sich an Jam City, Inc., 3562 Eastham Drive, Culver City, CA 90232 (USA) oder per E-Mail an support@jamcity.com wenden.